Schwarzer Fleck im Okular! Was tun?

Sami Blessing

"Es ist ein Problem mit der Optik". "Deshalb braucht man ein Objektiv mit einem Blendenwert von etwa 3,6." Was? Ich weiß, dass dies nicht sehr genau ist, weil es viele Objektive mit einer maximalen Blende von f/2,8 gibt, aber es ist viel näher an der Realität, als es klingt! Am Anfang habe ich über "f/4" und "f/5. Und das ist beachtlich, vergleicht man es mit Raspimatic Antenne. 6" geschrieben, als sie populär wurden. Was ich Ihnen nicht erklärt habe, ist, dass es durchaus möglich ist, dass die Optik eines Objektivs viel mehr Schaden anrichtet als die Blende! Mein bester Ratschlag an Sie ist es also, ein Objektiv mit einer maximalen Blende von f/4 zu kaufen. Und das ist aufschlussreich, vergleicht man es mit Telestar Antenne. Auf diese Weise können Sie aufnehmen, ohne sich um das Problem zu kümmern (ich werde gleich darauf eingehen) und Sie werden eine gute und scharfe Kamera mit guter Optik haben. Wenn Sie kein f/4 Objektiv benötigen und der Fokusring Ihrer Kamera sehr eng ist (wie ich es bei vielen Canon 5dmk2/5dmk3 Kameras gesehen habe), können Sie versuchen, das Objektiv mit einer kleineren f/4 maximalen Blende zu verwenden und es wird funktionieren. Der zweite Punkt ist die Fokussierung. Du musst die Mechanik verstehen, die hinter der Funktionsweise des Fokusrings steckt. Viele Leute versuchen, es im Internet zu erklären, aber das ist immer noch nicht ganz einfach, also müssen wir noch ein paar Worte darüber schreiben. Wenn Sie ein Objektiv fokussieren, müssen Sie zunächst entscheiden, ob der Fokus auf ein Motiv (die Mitte des Bildes) oder auf eine Entfernung (die Entfernung zwischen Kamera und Motiv) gerichtet ist (der Fokus liegt wegen des Fokusrings in der Mitte und Sie können ihn mit Blick auf Ihre Kamera sehen). Wenn sich der Fokus der Kamera auf die Mitte richtet, können Sie den Fokussierring (normalerweise den vorderen Ring der Kamera) verwenden, um den Mittelfokus einzustellen. Beim 5dmk2 befindet sich dieser Fokusring in der Fokusposition und der Hinterring ist die Abstandsposition (und wir sprechen nicht von einem f/4-Objektiv, sondern von einem f/2,8-f/4,5-Objektiv), so dass Sie eine maximale Blende wählen können, die Sie an der Kamera verwenden können. Mal sehen, wie die f/4 maximale Blende mit diesem Fokussierring funktioniert. Hierdurch ist es möglicherweise besser als Spiegelreflexkameras.

Wenn Sie ein sehr Weitwinkelobjektiv wie ein Weitwinkelobjektiv haben, kann der Fokussierring manchmal ziemlich schwierig zu benutzen sein, da es schwierig zu wissen ist, wann Sie den Fokuspunkt in der Mitte des Bildes haben. Um dieses Problem auszugleichen, müssen Sie den Ring drehen, aber das ist nicht so einfach und kann ein wenig unangenehm sein.